top
SI - Schweizer Informatik Gesellschaft • Schwarztorstrasse 31 • 3007 Bern
T: +41 32 512 23 33 • office@swissinformatics.org
Wirtschaftsinformatik

Der Bereich Wirtschaftsinformatik ist für Fachpersonen von Interesse, deren Tätigkeitsprofil mit den folgenden Aufgaben zusammenpasst:

  • Businessanalysten (auch Requirements Engineers), die Teil eines Projektes sind, das zu grossen Teilen auf die Erstellung, Verbesserung oder Änderung von  Informatikdiensten fokussiert ist. Das Ergebnisse sind Anforderungen in der weitesten Auslegung des Begriffs und in Form von Text, Modellen, UI-Mocks usw., baiserend auf dem Projektkontext.
  • Projektmanager (auch Programm-Manager) in den oben genannten Projekten. Die Ergebnisse sind Vorschläge für Verträge oder Änderungen, Pläne, (Status-)Berichte und der Abschluss von Projekten. Sie orientieren sich an der Strategie der Organisation (falls vorhanden) und setzen Prioritäten. Sie können sowohl auf der Geschäfts- als auch auf der Informatikseite tätig sein.

Die Hauptaufgabe beider Rollen besteht darin, Business und Informatik miteinander zu verbinden und somit als BRIDGE zu fungieren. Sie arbeiten koordiniert mit den Software-Ingenieuren/ICT-Architekten (einschließlich DB- und/oder KI-Spezialisten), UX-Spezialisten und dem Informatikbetrieb.

Gruppe - Wirtschaftsinformatik

Die Interessengruppe Wirtschaftsinformatik fungiert als Plattform für den Wissensaustausch über Businessanalyse und Programm- und Projektmanagement. Wir bringen Fachpersonen, Forschende und Lehrende zusammen. Während unseren Events tauschen wir neue Ideen aus, berichten, wie sich Methoden in der Praxis bewährt haben, stellen Best-Practices und Forschungsergebnisse vor und frischen unsere Kompetenzen mit den neuesten Fortbildungen auf.

Die Gruppe Wirtschaftsinformatik deckt die Themen Requirements Engineering, Systemmodellierung und -dokumentation, Agile und Wasserfall-Entwicklungsansätze, Projektplanung und -steuerung, Aufwandsschätzung, strategische Ausrichtung und Priorisierung ab. Darüber hinaus bemühen wir uns um eine nahtlose Integration der verwandten Bereiche System- und Softwarearchitektur, User Experience Design, Software- und Daten-Engineering, Test-Engineering, Informatikbetrieb, Business Operations, Safety, Security und Qualitätsmanagement.

Wir veröffentlichen und aktualisieren regelmäßig:

  • Den Standard zur Modellierung und Dokumentation von Systemen mit acht Abschnitten: 1. Überblick, 2. kpi, 3. Business, 4. Architektur, 5. Benutzerhandbuch, 6. Entwicklerhandbuch, 7. Testhandbuch, 8. Informatikbetriebshandbuch.
  • Den Standard für Managementleistungen mit vier Abschnitten: 1. Vertrag/Veränderungen, 2. Plan, 3. Bericht, 4. Abnahme/Abschluss
  • Empirische Daten zu Komplexität, Aufwand und Dauer für die jeweilige Schätzung
Experte SI BRIDGE
Die Brückenfunktion Business / IT

Der Experte SI BRIDGE befähigt den Auftraggeber bzw. den Fachbereich die richtigen Fachanforderungen bezüglich Kosten und Nutzen im Vorfeld von Projekten festzulegen. Im Projekt evaluiert und führt er die externen und internen IT-Lieferanten im Auftrag des Auftraggebers und sichert den Gesamtprojekterfolg. Nach Projektabschluss sorgt er für eine Wirkungsanalyse, eine Schlussabrechnung und die Identifikation der Lessons Learned. Er vereinigt Projektmanagement und Business Analyse-Fähigkeiten zu einem für Auftraggeber wirkungsvollen Gesamtpaket.

In dieser Spezialisierung gibt es zudem die Möglichkeit, einen Zusatz für eine Fachdomäne (z.B. Finanzen, Medizin etc.) zu führen. Diese basieren z.Zt. auf entsprechender Praxiserfahrung. Die methodischen Gemeinsamkeiten stehen beim Fachtitel BRIDGE im Vordergrund.

Die BRIDGE Berufsbilder
swissICT Jobprofile
  • ICT/IT-Berater
  • Wirtschaftsinformatiker
  • Projektleiter (bzw. Gesamtprojektleiter)
  • Business Analyst/Engineer
  • ICT-Requirements-Engineer

agile Jobprofile

  • Product/Gold Owner oder Sponsor
  • Product Manager
  • Portfolio Epic Owner
  • Portfolio and Program Manager
  • Team Lead oder SCRUM Master
Arbeitssituationen
Die Kernkompetenzen eines Experten SI BRIDGE

Er/sie beherrscht die folgenden Arbeitssituationen auf Bloom Level 4 Analyse, 5 Synthese und/oder 6 Beurteilung. Durch Analyse kann der Experte feststellen, wie sich die Teile einer Praxisaufgabe zueinander verhalten, Gründe oder Ursachen identifizieren, Rückschlüsse ziehen und Hinweise zur Ableitung von Generalisierungen finden. Synthese bedeutet, dass er eine neue Struktur oder ein neues Muster aus verschiedenen Elementen in einem praktischen Ansatz aufbauen kann, während die Beurteilung bedeutet, dass er Meinungen präsentieren und verteidigen kann, indem er Urteile über Informationen, die Gültigkeit von Ideen oder die Qualität der Arbeit auf der Grundlage einer Reihe von Kriterien trifft.


Festlegung des Geschäftsumfangs (bCBOC 01)

Verstehen des Geschäfts (die aktuellen Praktiken und Aktivitäten in der Branche, den Abteilungen, Umgebungen, Technologien und Fähigkeiten des Kunden), Definition/Modellierung der Ziele und des Projektumfangs.

 

Strategieausrichtung (bCBOC 02)
Kenntnis der Unternehmensstrategie und -steuerung und entsprechende Ausrichtung der Projektabsichten.


Geschäftsanforderungen (bCBOC 03)

Federführung bei der Erhebung, Modellierung und Management von Geschäftsanforderungen


Verifizierung und Validierung durch Stakeholder (bCBOC 04)
Verifizierung und Validierung der Unternehmensziele, des Umfangs und der Anforderungen mit den Interessengruppen.


Lösungsalternativen/RfI (bCBOC 05)
Lösungsalternativen auf der Grundlage von Marktangeboten (COTS und/oder Entwicklungen, Informationsanfragen) und Bewertungen vorschlagen und beschreiben.


Business Case (bCBOC 06)
Schätzen der Kosten aller Projekt- und Betriebsaufgaben (Business und IT) und den Nutzen anhand von Auswertungen zur Erstellung von Business Cases.


RfP und Contracting (bCBOC 07)
Ausschreibungen schreiben, Angebote bewerten, Empfehlungen für den Kunden (Business) abgeben und das Contracting mehrerer Anbieter unterstützen.


IT Delivery Guidance (bCBOC 08)
Begleitung mehrerer Anbieter während der Projektausführung: Überprüfung des Fortschritts, Qualität der Vertragserfüllung, Dokumentation, Betriebsbereitschaft und Änderungsverwaltung.


Leistungsüberprüfung (bCBOC 09)
Leitung der Abnahme, Überprüfung von Kosten und Nutzen, Aktualisierung der Erfahrungsberichte und Durchführung des Projektabschlusses.

Die BRIDGE-Fachkommission

Leitung

Patrick Spelina
Jean-Jacques Pittet

Mitglieder

Ernest Wallmüller
Simon Moser
Kurt Munter

Beirat

Norbert Seyff
Samuel Fricker
 

Aufruf: Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie in der BRIDGE Fachkommission mitwirken oder einen Fortbildungsanlass zu BRIDGE-Themen (Business Analysis, Projektmanagement, Anforderungen) einreichen möchten.

Anmelden
Weiterbildungskurs anmelden
Mitgliederbereich
Anlass anmelden
Mitglied werden

Die SI ist die schweizweite gemeinnützige Gesellschaft für Absolventen von IT-Studiengängen. Sie ist bestrebt, die Qualität in der Schweizer IT-Landschaft stetig zu verbessern. Wir vertreten die Interessen von rund 1500 Experten aus allen Berufsfeldern der IT.

Mitglied werden

SI für dich!

SI trägt als Repräsentation der Informatikfachpersonen der Schweiz zum politischen Entscheidungsprozess bei. Wir unterstützen nachhaltige Informatikpolitik im öffentlichen und im privaten Sektor. Im Interesse von IT-Experten setzt sich SI für gute Rahmenbedingungen für den IT-Beruf und für qualitativ hochwertige Fortbildungsmöglichkeiten ein. Zusammen mit anderen Informatikfachpersonen können Sie sich in ihrer Spezialität für die Schweiz einsetzen.

Interessengruppen

Events

SI und unsere Interessengruppen organisieren verschiedene Events zu aktuellen Themen. Nehmen Sie teil, um mehr zu erfahren und Gleichgesinnte zu treffen

Events

IT-Weiter- und Fortbildung

Der FSIE empfiehlt seinen Mitgliedern Veranstaltungen und Kurse. Wenn Sie ein Anbieter von Schulungen für IT-Experten sind, lassen Sie es uns wissen.

Kurs/Veranstaltung melden

Expertin / Experte SI BRIDGE

Die Brückenfunktion Business / IT.

IT-Experten für die Schweiz

Der schweizerische gemeinnützige Verein FSIE zertifiziert vertrauenswürdige und qualifizierte IT-Experten für unsere Gesellschaft. Arbeitgeber, Kunden, Kollegen und Anwender verlassen sich auf sie.

Experte/Expertin FSIE™

40-Jahr-Feier der SI

Die 40-Jahr-Feier der SI fand am 17. November im Hotel Schweizerhof in Bern statt! Die Galerie ist jetzt online.

Event und Galerie

SI-Brennpunkt: E-ID

Die Schweizer Regierung arbeitet die Grundlagen für die Gesetzgebung und ein Praxisrahmensystem für eine schweizerische elektronische Identität aus. Darum organisiert SI Events, um verschiedene Stakeholders mit unseren Mitgliedern zusammenzubringen und wir haben eine kleine Working Group zu E-ID.

Erfahre mehr

SI-Brennpunkt: Datenschutz

Datenschutz spielt in allen Bereichen der Informatik eine wichtige Rolle und technologische Entwicklungen machen es schwierig, immer auf dem neusten Stand der Dinge zu bleiben. Zu diesem Zweck organisieren wir Events, um die Details des Datenschutzes zu diskutieren und unsere Mitglieder näher mit dem Thema vertraut zu machen.

Erfahre mehr

SI-Brennpunkt: Sicherheit

IT-Infrastukturen wachsen immer mehr und entwickeln dabei auch immer mehr Schwachstellen. Sicherheit in der Informatik ist ein Thema, das immer wichtiger und komplexer wird. Deshalb organisieren wir Events und Sicherheitsübungen und laden all unsere Mitglieder ein, teilzunehmen.

Erfahre mehr

SI-Brennpunkt: Programm- und Projektmanagement

Programme und Projekte zu leiten ist eine Herausforderung - sowohl aus einer Business- als auch aus einer Informatikperspektive. Dazu laden wir Redner mit tiefgreifender Expertise im Programm- und Projektmanagementbereich ein und starten an unseren Events die wichtigen Diskussionen zum Thema.

Erfahre mehr

SI Evening Talk "Broadening our Horizons"

Der nächste SI Evening Talk "Broadening our Horizons" führt uns in das Thema Networking und bietet Raum, das eigene Netzwerk auszubauen

Jetzt anmelden

Bitcoin - The Perfect Currency?

Melden Sie sich jetzt für unseren nächsten SI Evening Talk an.

Registration

Digitale Währungen

Digitale Währungen wie Bitcoin, Ethereum und viele andere sind für viele an vorderster Front. SI möchte einen Blick hinter die Kulissen von digitalen Währungen gewähren und unseren Mitgliedern die Möglichkeit geben, einzutauchen und selbst eine Meinung zu bilden. Zu diesem Zweck organisiert SI Veranstaltungen und Kurse mit Coaches und Enthusiasten und lädt alle Mitglieder ein, das eigene Wissen auszubauen und an der Diskussion teilzunehmen.

SITC 2024 "Artificial Intelligence: From Use to Abuse"

Der Swiss IT Congress 2024 widmet sich dem Thema Künstliche Intelligenz. Erfahren Sie mehr über das Programm und melden Sie sich auf der SITC Website it-congress.ch an!

 

Jetzt anmelden

de
12
30