Die SI vertritt den Informatik Berufsstand in der Schweiz: Berufsleute mit einem Universitätsabschluss oder gleichwertiger Qualification, Ausbildner, Forscher sowie Personen und Organisationen, welche IT ethisch und professionell einsetzen. Sie verbindet ihre Mitglieder und vertritt die Interessen in Politik, Ausbildung, Industrie und Forschung.
Die SI ist hauptsächlich in den folgenden Bereichen aktiv:

  • Koordination der tertiären IT Ausbildung und Forschung durch die Gruppierung SIRA
  • Koordination der Informatik-Ausbildung an den Schulen durch die Gruppierung SVIA
  • Koordination des Austausches national und international durch die übrigen Gruppierungen, insbesondere der Fachgruppen
  • Förderung von Informatik-Talenten auf allen Ebenen
  • Förderung der e-literacy in der Schweizer Bevölkerung durch ECDL SI
  • Förderung der beruflichen Weiter- und Fortbildung (continuing professional development – CPD) durch den Fachtitel Informatik Experte / Expertin SI