Priska Altorfer

Priska Altorfer arbeitet seit über 10 Jahren in den Bereichen Informationssicherheit, Prozessoptimierung und internationales Handelsmarketing. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind die Analyse, Entwicklung und Umsetzung von Operational Risk Management und IT-Governance in Informationssystemen sowie die Implementierung von CIAM-Lösungen (Compliant Identity Access Management). Sie hat Erfahrung als internationale Rohstoffhändlerin. In ihren internationalen Einsätzen hat sie viele Sprachen (F/E/SP/P/Arabisch/Mandarin) gelernt und sich mit den Kulturen und Arbeitsmentalitäten dieser Länder vertraut gemacht. Priska Altorfer ist geschäftsführende Partnerin von wikima4 in Zug und Associate Partner bei imp-consulting, Flughafen Zürich.

Bildung: Eidg. Dipl. Verkaufsleiterin, zertifizierte AcceleratedSAP-Beraterin, zertifizierte ITIL Foundation
Dozent an der HWV Luzern (CH) für Enterprise Resource Planning Systeme und Compliance (CAS-ERP)

Mitgliedschaften: Vorstand von donna Informatica, Leiterin des Schweizer ICT-Mentoring-Programms, Leiterin der Interessengruppe IT-Governance AK2 des SwissICT, DSAG (Deutschsprachige SAP-Anwendergruppe), Task Force Return on Security Investment (ROSI) des ISSS, Runder Tisch Chancen und Risiken in SAP-Systemen, Information Systems Audit and Control Association (ISACA), BPW Zug (Business Professional Women)

Priska Altorfer leitet die Ressorts Industrie 4.0, Öffentlichkeitsarbeit und Frauen in der IT

    Swiss Informatics Society SI
    TO: Priska Altorfer, member of the board of the SI, Industry 4.0, P.R., donna informatica

    __________________________

    Captcha loading...